0013_MILUPA_TAG5__11876_5-1400x572.jpg

Baby-Entwicklungskalender: Das erste Jahr

Das Warten hat ein Ende, Ihr kleiner Liebling ist da! Die nächsten 12 Monate werden für Sie beide eine faszinierende, aufregende und manchmal anstrengende Reise sein. In dieser Zeit wird Ihr Sonnenschein mit unglaublichem Tempo Neues lernen, sich fast täglich äußerlich verändern und sich körperlich und geistig entwickeln. Auch was den Essfahrplan Ihres Babys betrifft, gibt es jede Menge Neues für Sie und Ihr Kleines: Angefangen beim Stillen bis hin zum Beginn der Beikost. Bitte halten Sie unbedingt die vorgesehenen Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen ein. Dort wird Ihre Kinderärztin oder Ihr Kinderarzt die Entwicklung Ihres Babys prüfen. Sollten Sie dazwischen Fragen haben, sind wir gerne für Sie da.

Ihr Milupa Eltern + Baby Service

  1. Home »
  2. Baby »
  3. Entwicklung »
  4. Milupa - Entwicklungskalender für Ihr Baby

Jedes Baby ist einzigartig

In der folgenden Abbildung finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Entwicklungs¬schritte Ihres Babys, auf die Sie sich gemeinsam freuen können. Die Entwicklung kann übrigens nicht beschleunigt werden. Keine Sorge also, wenn Ihr Baby sich nicht genau an den Plan hält – jeder Mensch ist individuell und entwickelt sich nach seinem eigenen Rhythmus. Es gibt keine Normen, diese Übersicht soll daher nur als Orientierungshilfe dienen. Beobachten Sie Ihren kleinen Sonnenschein liebevoll und fördern Sie ihn, ohne zu überfordern. Suchen Sie bei Auffälligkeiten unbedingt ärztlichen Rat oder Hilfe.

Das kann ich schon!

Klicken Sie auf das entsprechende Alter und erfahren Sie, welch große Fortschritte Ihr kleiner Liebling in seinen ersten 12 Lebensmonaten machen wird.

Stillhinweis

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt, Babys in den ersten 6 Lebensmonaten ausschließlich zu stillen. Milupa unterstützt diese Empfehlung uneingeschränkt. Die Experten unseres Eltern-Services beraten stillende Mütter gern. Bitte klicken Sie hier für weiterführende Informationen zum Thema Stillen und Muttermilch.