0079_MILUPA_TAG2__5817_6-1400x572.jpg

Fläschchenzubereitung – (fast) ein Kinderspiel

Das richtige Zubereiten des Fläschchens will gelernt sein und bedeutet – im Vergleich zum Stillen – einen Mehraufwand für Sie. Schließlich steht Ihre Muttermilch im 24-h-Service in der optimalen Menge und Temperatur für Ihren hungrigen Schatz zur Verfügung. Mit etwas Übung und ein paar praktischen Kniffen haben Sie schon bald den Dreh raus. Hier haben wir Tipps für Sie zusammengestellt, die Sie dabei unterstützen sollen. Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, sind wir gerne für Sie da.

Ihr Milupa Eltern + Baby Service

  1. Home »
  2. Baby »
  3. Ernährung »
  4. Alles rund ums Fläschchen »
  5. Fläschchenzubereitung – (fast) ein Kinderspiel

Zubereitung Schritt für Schritt

Der nachstehende Leitfaden hilft Ihnen, ein Milupa Milumil Fläschchen optimal zuzubereiten. Wenn Sie eine andere Marke verwenden, halten Sie sich bitte genau an die Packungsanweisung.

  • Hygiene ist das A und O: Waschen Sie sich vor der Fläschchenzubereitung bitte die Hände und säubern Sie Fläschchen und Sauger nach der Verwendung stets gründlich. Sterilisation ist, mit Ausnahme von Latexsaugern, nicht nötig.
  • Kochen Sie Leitungswasser immer ab (benötigte Menge entnehmen Sie der Dosierungstabelle auf der jeweiligen Milupa Milumil Packung) und lassen Sie es im kalten Wasserbad auf etwa 40° C abkühlen. Wenn das abgekochte Wasser in die Flasche gefüllt wird, soll es nicht mehr dampfen. Sie können das Fläschchen gut in der Hand halten, ohne sich zu verbrennen. Es gibt im Fachhandel auch Thermometer zur Temperaturkontrolle zu kaufen.
  • Bei unbestimmter Trinkwasserqualität (z. B. bei Hausbrunnen) empfiehlt sich die Verwendung von speziellem Mineralwasser (achten Sie auf den Hinweis „zur Zubereitung von Babynahrung geeignet” auf der Flasche).
  • Füllen Sie 2/3 des 40° C warmen Wassers in das sterilisierte Fläschchen.
  • Füllen Sie den Messlöffel, der der jeweiligen Packung beiliegt, locker mit Pulver und streifen Sie ihn mit einem Messer ab. Das Pulver sollte nie in den Löffel eingepresst oder gehäuft werden. Benutzen Sie immer nur den Messlöffel, den Sie in der jeweiligen Packung finden.
  • Messen Sie nun das Pulver in die Flasche ein. Halten Sie sich bezüglich der Anzahl von Messlöffeln genau an die Packungsanweisung.
  • Verschließen Sie das Fläschchen fest und schütteln Sie es gut (etwa 10 Sekunden lang), damit sich das Milchpulver ganz auflöst. Eventuell kann es hilfreich sein, vor dem Schütteln durch kreisförmige Bewegungen eine Art “Strudel” zu erzeugen.
  • Fügen Sie nun das restliche Wasser (1/3) in das Fläschchen hinzu und schütteln Sie es nochmals. Öffnen Sie die Flasche und befestigen Sie den Sauger.
  • Lassen Sie das Fläschchen auf Trinktemperatur (37° C) abkühlen. Diese können Sie mit Hilfe der Handrückenprobe feststellen: Geben Sie einige Tropfen aus dem Fläschchen auf Ihr Handgelenk. Wenn Sie die Temperatur als angenehm empfinden (nicht zu kühl und nicht zu warm), dann kann das Fläschchen gegeben werden.

Unser spezieller Tipp für nachts und unterwegs:

Erleichtern Sie sich die Fläschchenzubereitung, indem Sie das Milchpulver in der erforderlichen Menge in kleine Döschen oder Säckchen portionieren. Halten Sie abgekochtes Wasser in einer ausschließlich für diesen Zweck verwendeten Thermoskanne auf Vorrat bereit.

Stillhinweis

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt, Babys in den ersten 6 Lebensmonaten ausschließlich zu stillen. Milupa unterstützt diese Empfehlung uneingeschränkt. Die Experten unseres Eltern-Services beraten stillende Mütter gern. Bitte klicken Sie hier für weiterführende Informationen zum Thema Stillen und Muttermilch.