0046_MILUPA_TAG3__8316_3-1400x572.jpg

Praktische Haushalts- und Hilfsgeräte

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und manches Mal kann die Umstellung auf Beikost eine ziemliche Herausforderung für alle Beteiligten sein. So haben Mütter und Väter, die gerne selbst den Brei für Ihren kleinen Schatz zubereiten möchten, alle Hände voll damit zu tun. Im Folgenden haben wir ein paar praktische Helferlein aufgelistet, die in keinem Haushalt mit Baby fehlen dürfen. Damit sind Sie vorbereitet auf das Abenteuer Beikost.

Ihr Milupa Eltern + Baby Service

  1. Home »
  2. Baby »
  3. Ernährung »
  4. Beikost »
  5. Praktische Haushalts- und Hilfsgeräte

Wie praktisch!

Wahrscheinlich haben Sie die meisten Dinge, die Sie brauchen, schon im Haus. Hier einige der nützlichsten Hilfsgeräte, die Ihnen den Beikostalltag mit Ihrem Baby erleichtern:

  • Bunte Kunststofflöfferl
    Wecken Babys Neugierde und Interesse an der Mahlzeit. Sie sind meist klein genug, um in den kleinen Baby-Mund zu passen. Haben sie einen längeren Stiel, sind sie für fertige Gläschen besonders geeignet.
  • Farbenfrohe Breischälchen
    Im Idealfall aus Kunststoff und mit Saugnapf am Boden
  • Breischüsserl mit doppeltem Boden
    In den Boden wird heißes Wasser eingefüllt, wodurch die Mahlzeit auch bei langsamen Essern schön warm bleibt.
  • Lätzchen und saubere (Feucht-)Tücher
  • Pürierstab oder Küchenmaschine mit Pürierfunktion
    Ist beim Zubereiten von Babynahrung eine Riesenhilfe.
  • Minikunststoffbehälter mit Deckel
    Darin kann Babynahrung portionsweise eingefroren werden.
  • Ärmellätzchen mit Nässeschutz aus Kautschuk, abwaschbar
    Schützt Babys Bekleidung bei den ersten Löffelversuchen.

Stillhinweis

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt, Babys in den ersten 6 Lebensmonaten ausschließlich zu stillen. Milupa unterstützt diese Empfehlung uneingeschränkt. Die Experten unseres Eltern-Services beraten stillende Mütter gern. Bitte klicken Sie hier für weiterführende Informationen zum Thema Stillen und Muttermilch.