slide6.jpg

Auszeit - Zeit für Sie sorgt für Entspannung

Eine liebevolle und innige Beziehung ist wesentlich für die Entwicklung Ihres Sonnenscheins. Dafür braucht es eine starke, entspannte und glückliche Mama. Es ist daher wichtig, dass Sie sich selbst Freiräume schaffen für all die Dinge, die Sie vor Ihrer Mutterschaft gerne getan haben. Sei es ein Einkaufsbummel, ein Friseurbesuch oder ein Kaffeetratsch. Dieses Kapitel will Sie dabei unterstützen, ein wenig babyfreie Zeit ohne schlechtes Gewissen für sich abzuzweigen und ganz für sich zu haben. Die erfahrenen Mamas vom Milupa Eltern & Baby Service unterstützen Sie gerne auch telefonisch, per E-Mail oder Live Chat.

Ihr Milupa Eltern + Baby Service

  1. Home »
  2. Tipps »
  3. Mama »
  4. Zeit für Sie

Auszeiten sind wichtig

Mutter zu sein ist mehr als ein Job, es ist ein Abenteuer. Da braucht jeder zwischendurch eine Verschnaufpause. Sie als Mama sind zum Glück sehr regenerationsfähig und so reicht meist schon eine einstündige Auszeit von der Mutterrolle, um wieder voller Elan zu Ihrem entzückenden Baby zurückzukehren. Außerdem genießen Sie die Zeit mit Ihrem Baby ohnehin so sehr, dass Sie es nicht länger vermissen möchten. Das Motto in den Stunden ohne Ihren Schatz lautet: Alles ist erlaubt, außer es hat etwas mit Haushalt zu tun. Ein Großeinkauf oder -putz bringt nur den Wenigsten Entspannung. Schrauben Sie Ihre Ansprüche an einen ordentlichen Haushalt etwas zurück. Nutzen Sie diese kostbare Zeit der Erholung ganz für sich! Den Wäscheberg besteigen Sie nach einer Stunde Faulenzen, Bummeln, Zumba oder Tratschen viel schneller. Übergeben Sie Ihr Baby dankbar an die Oma oder eine andere vertraute Person, die sicher alle nur darauf warten, endlich als Babysitter eingespannt zu werden.

Mama-mit-Baby-Treff

Sie haben keine Babysitter zu Hand, sehnen sich aber danach, einfach mal wieder Erwachsenengespräche zu führen? Mit einem Baby ist es nicht ganz so einfach, überall hinzukommen. Überdies dauert es länger, bis man aus dem Haus kommt. Denn Ihr kleiner Schatz will davor gefüttert, gewickelt und der Jahreszeit entsprechend angezogen werden. Trotzdem ist es wichtig, dass Sie sich aufraffen, damit Ihnen nicht irgendwann zu Hause die Decke auf den Kopf fällt.

Auch in Begleitung des Babys können Sie kleine Auszeiten vom Alltag finden:

  • Vielleicht haben Sie ja im Geburtsvorbereitungskurs mit anderen Teilnehmerinnen Kontaktdaten ausgetauscht. Kramen Sie die Telefonnummern dieser Mamas raus – Ihre Babys sind etwa im gleichen Alter und Sie haben sich sicher viel zu erzählen!
  • Erkundigen Sie sich nach einer Mutter-Kind-Gruppe (z. B. Baby-Schwimmen). Hier kann Ihr Baby mit Spaß aktiv sein, lernt neue Dinge und Sie kommen auf diese Weise raus aus dem Alltagstrott.
  • Sicher weiß auch Ihre Hebamme, welche Kursangebote es an Ihrem Wohnort für junge Eltern gibt.

Stillhinweis

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt, Babys in den ersten 6 Lebensmonaten ausschließlich zu stillen. Milupa unterstützt diese Empfehlung uneingeschränkt. Die Experten unseres Eltern-Services beraten stillende Mütter gern. Bitte klicken Sie hier für weiterführende Informationen zum Thema Stillen und Muttermilch.